Gesunde feste Nägel? -Auf die richtige Pflege kommt es an.

Aktualisiert: 30. Apr.

Herkömmlicher Nagellack und vor allem -Nagellackentferner können den Nägeln schaden – vor allem, wenn Ihr regelmäßig zur Farbe greift und nach dem Entfernen sofort ein neues Produkt aufgetragen wird. Dabei wird der Nagel samt Nagelbett stark entfettet und kann langfristig trocken und spröde werden. Um diesen Effekt abzumildern, kann ein Nagelöl helfen. Das gilt auch, wenn Ihr generell unter brüchigen Nägeln leidet oder mit kleinen Wunden an den Fingern zu kämpfen habt.


Nagelöl, ein Wundermittel für rissige und brüchige Nägel


Es kommt dabei aber auf die Qualität des Öls an.

Die meisten Produkte setzen sich aus verschiedenen Ölen und pflegenden Inhaltsstoffen zusammen. Um sicherzugehen, dass keine gesundheitsbedenklichen Komponenten (zum Beispiel Mineralöl) darin enthalten sind, sollten Sie folgende Tipps beherzigen: Verwenden Sie ausschließlich Nagelöl, das aus natürlichen Ölen besteht und keine synthetischen Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe enthält. Im Idealfall wurde es sogar dermatologisch getestet.



Es gibt eine ganze Reihe positiver Aspekte, die für ein pflegendes Nagelöl sprechen:


● Intensive Pflege für Nagel, Nagelbett und Nagelhaut


● Stärkt die Nägel


● Macht brüchige Nägel wieder elastisch


● Lässt trockene und schuppige Nagelhaut weich werden


● Zieht schnell ein


● Verleiht natürlichen Glanz


● Geeignet für empfindliche Haut


● Beruhigende Wirkung



Nagelöl richtig anwenden


Natürlich wäre es sinnvoll die Anwendung Tagsüber so oft wie möglich zu machen. Da es sich aber mit unserem Alltag schwer vereinbaren lässt, empfehlen wir euch die Anwendung abends vor dem Schlafengehen durchzuführen. So kann es seine Wirkung am besten entfalten und eure Hände erholen sich über Nacht besser.


Das pflegende mit Bio-Argan-, Mandel- und Avocado-Öl von der Naturkosmetik Marke Manucurist Paris. (könnt ihr bei uns im Onlineshop oder vor Ort bei uns kaufen).

Die Dosierung ist durch die enthaltene Pipette ganz leicht. Somit habt ihr die perfekte Dosierung für eure Fingernägel.



Gut zu Wissen:

Tragt Sie das Nagelöl nur auf unlackierte Finger auf, da es sonst nicht einziehen kann. Ebenfalls gut zu wissen ist, dass das Öl nicht nur auf den Fingernägeln, sondern auch auf den Fußnägeln angewendet werden kann – falls diese ebenfalls etwas Pflege benötigen.





9 Ansichten0 Kommentare

Zur Zeit kann es zu Problemen bei der Onlinebuchung kommen. Termine können während unserer Öffnungszeiten telefonisch vereinbart werden